SANDY HAZE

MissionSandyHAZESANDY HAZESeiten-Bilder-Platzhalter2

Ergebnis: erfolgreich

Ort/Datum: Takistan/29.03.2014
Report: Die CIA bat ROMEO ONE um einen Ausflug in die Wüste. Ein 5 Mann starkes Team der 2nd FoRecon wurde via HALO-Verfahren unweit von Feruz Abad abgesetzt. Sein Auftrag: Die Infitration eines Gebäudes in Ortslage, in welchem eine kleine Gruppe von Terroristen mutmaßlich Quartier bezogen hatte. Liquidierung von anwesenden, bewaffneten Gegnern und Sicherstellung von möglichen Intel-Material. Man erhoffte sich durch diesen Einsatz Aufschluss über die Lage eines Feldquartiers hochrangiger Anführer des Gegners. Das Absetzverfahren verlief reibungslos. Wie gewohnt in Unterzahl agierend, hatte ROMEO ONE Feruz Abad möglichst unentdeckt zu erreichen. Während Team Blue in dieser Mission in Stärke 3 das Zugriffsteam stellte, übernahm Team Red die Funktion des Deckungselements. Das Zielgebäude und dessen Nachbarkomplex waren von einer unbekannten Anzahl bewaffneter Gegner besetzt. Hinzu kamen eine Hand voll einzeln patrouillierender Schützen im Ortsbereich. In enger Teamabsprache gelang die Klärung der Lage ohne eigene Verluste, ohne eine Alarmierung des Gegners und damit auch ohne die Abgabe eines einzigen Schusses durch ihn. Im Zielgebäude fanden sich die erhofften Unterlagen, welche uns die ungefähre Lage des gegnerischen Feld-HQ’s preisgaben. Zur Verlegung ins Zielgebiet wurde ein ziviler PKW beschlagnahmt. Dieser musste für diesen Zweck aus voller Fahrt gestoppt werden. Der einheimische Fahrzeugführer versuchte die Sperre des Teams zu durchbrechen und verletzte dabei R1-3 so schwer, dass dieser umgehend ins Lazarett überführt werden musste. Da keine Lufttransportkapazitäten zur Verfügung standen erfolgte diese Rückführung auf dem Landweg mit dem beschlagnahmten PKW. R1-3 verstarb kurz nach der Ankunft in der Basis. Ein weiteres Teammitglied blieb in der Basis zurück und so vollzog ein 3 Mann Team die Search&Destroy Mission bzgl. des gegnerischen Feldlagers. Nördlich von Garmsar wurde das Team in einem Talkessel fündig. Per JTAC-Einweisung belegte eine A-164 das Areal mit GBU12 Bomben. Die Einheit kehrte nach erfolgreicher Missionsbewältigung unbeschadet zur Basis zurück. Gute Arbeit!

GO RECON. Swift, deadly, silent.

Missionstagebuch / HOME